Darmdysbiose - Munddysbiose

Die Mundschleimhaut steht in engem Zusammenhang mit der Darmschleimhaut, denn sie bilden die beiden Enden des langen Schlauches des Verdauungstraktes.

Daher ähnelt sich auch der Gesundheitszustand der beiden und eine Darmerkrankung spiegelt sich in der Mundhöhle wieder. Für eine ganzheitliche Parodontalbehandlung ist dies ein wichtiger Aspekt für einen Langzeiterfolg.

Eine Fehlbesiedlung des Darms mit krankmachenden Keimen nennt man Darmdysbiose. Eine Fehlbesiedlung der Mundschleimhaut, wie man sie bei einer chronischen Zahnfleischentzündung vorfindet, entspricht einer Munddysbiose. Was macht ein naturheilkundlich orientierter Arzt oder Heilpraktiker zur Behandlung einer Darmdysbiose? Er verbessert das Milieu, also die Lebensbedingungen für die natürlichen Keime und führt gesunde Keime zu. Was sollte ein ganzheitlicher Zahnarzt also bei einer Munddysbiose tun? Wir empfehlen Ihnen zur Milieusanierung eine eigens entwickelte biologische Mundspülung mit gesunden Keimen und milieuverbessernden Zusatzstoffen.

Zahnarzt DR. HANS-ULRICH PREIN GANZHEITLICHE ZAHNHEILKUNDE UND POSTURODONTIE

Am Salzstadel 16
83022 Rosenheim
TEL 08031 17230
FAX 08031 17232